Aufführungstermine

  • Sa
    06
    Dez
    2014
    18:00Bühne am Marktplatz in Hofgeismar
  • Fr
    22
    Mai
    2015
  • Sa
    23
    Mai
    2015
  • So
    24
    Mai
    2015
  • Fr
    29
    Mai
    2015
  • Sa
    30
    Mai
    2015
  • Mi
    22
    Jul
    2015
    21:00Festwiese an der Kulturscheune, Hofgeismar-Hümme
  • Fr
    01
    Jul
    2016
    21:00Totenkirche Treysa

    Veranstaltung im Rahmen des Kultursommer, Nordhessen

    Seit über 40 Jahren gibt es die Bühne Hofgeismar und gilt bei ihrer großen Fangemeinde als fester Bestandteil der regionalen Kulturszene.
    Nach fast zweijähriger Probenzeit unter der Regie des „alten“
    Hauptdarstellers und „neuen“ Regisseurs Thomas Otterpohl wagte sie
    sich an Shakespeares bekannteste Komödie „Ein Sommernachtstraum“.
    Die ersten fünf Open-Air Aufführungen auf der Festwiese des Café
    Gesundbrunnens und der Kulturscheune Hümme waren ausverkauft –
    viel Applaus gab es auch für die beiden Hessentags Aufführungen .

    Shakespeares komisches Lustspiel ist ein Meisterwerk parallel geführter Handlungsstränge und Stilelemente, ein Verwirrspiel um Identität und
    Gefühl, bei der Liebe, Sehnsucht und Hoffnung im Vordergrund stehen.
    Die Handlung: Am Hochzeitstag von Theseus und Hippolyta soll sich
    das Schicksal von Hermia entscheiden: Todesstrafe oder Kloster, wenn
    sie nicht der Liebe zu Lysander entsagt. Doch bevor es zur
    Entscheidung kommt, hat der Kobold Puck der Elfenkönigin, den
    mitwirkenden Handwerkern und den beiden Liebespaaren mit einem
    Zaubertrunk die Sinne verwirrt. Es ergeben sich bizarre
    Paarkonstellationen und Turbulenzen.
    Es scheint jedoch schon Shakespeare das „happy end“ erfunden zu
    haben – auch im Sommernachtstraum fügt sich am Ende alles
    wunderbar zu Liebe und Eintracht.

  • Sa
    02
    Jul
    2016
    21:00Kloster Flechtdorf, Diemelsee

    Veranstaltung im Rahmen des Kultursommer, Nordhessen

    Seit über 40 Jahren gibt es die Bühne Hofgeismar und gilt bei ihrer großen Fangemeinde als fester Bestandteil der regionalen Kulturszene.
    Nach fast zweijähriger Probenzeit unter der Regie des „alten“
    Hauptdarstellers und „neuen“ Regisseurs Thomas Otterpohl wagte sie
    sich an Shakespeares bekannteste Komödie „Ein Sommernachtstraum“.
    Die ersten fünf Open-Air Aufführungen auf der Festwiese des Café
    Gesundbrunnens und der Kulturscheune Hümme waren ausverkauft –
    viel Applaus gab es auch für die beiden Hessentags Aufführungen .

    Shakespeares komisches Lustspiel ist ein Meisterwerk parallel geführter Handlungsstränge und Stilelemente, ein Verwirrspiel um Identität und
    Gefühl, bei der Liebe, Sehnsucht und Hoffnung im Vordergrund stehen.
    Die Handlung: Am Hochzeitstag von Theseus und Hippolyta soll sich
    das Schicksal von Hermia entscheiden: Todesstrafe oder Kloster, wenn
    sie nicht der Liebe zu Lysander entsagt. Doch bevor es zur
    Entscheidung kommt, hat der Kobold Puck der Elfenkönigin, den
    mitwirkenden Handwerkern und den beiden Liebespaaren mit einem
    Zaubertrunk die Sinne verwirrt. Es ergeben sich bizarre
    Paarkonstellationen und Turbulenzen.
    Es scheint jedoch schon Shakespeare das „happy end“ erfunden zu
    haben – auch im Sommernachtstraum fügt sich am Ende alles
    wunderbar zu Liebe und Eintracht.

  • Fr
    15
    Jul
    2016
    20:30Wasserschloss Wülmersen

    ->Tickets online kaufen<-

    Seit über 40 Jahren gibt es die Bühne Hofgeismar und gilt bei ihrer großen Fangemeinde als fester Bestandteil der regionalen Kulturszene.
    Nach fast zweijähriger Probenzeit unter der Regie des „alten“
    Hauptdarstellers und „neuen“ Regisseurs Thomas Otterpohl wagte sie
    sich an Shakespeares bekannteste Komödie „Ein Sommernachtstraum“.
    Die ersten fünf Open-Air Aufführungen auf der Festwiese des Café
    Gesundbrunnens und der Kulturscheune Hümme waren ausverkauft –
    viel Applaus gab es auch für die beiden Hessentags Aufführungen .

    Shakespeares komisches Lustspiel ist ein Meisterwerk parallel geführter Handlungsstränge und Stilelemente, ein Verwirrspiel um Identität und
    Gefühl, bei der Liebe, Sehnsucht und Hoffnung im Vordergrund stehen.
    Die Handlung: Am Hochzeitstag von Theseus und Hippolyta soll sich
    das Schicksal von Hermia entscheiden: Todesstrafe oder Kloster, wenn
    sie nicht der Liebe zu Lysander entsagt. Doch bevor es zur
    Entscheidung kommt, hat der Kobold Puck der Elfenkönigin, den
    mitwirkenden Handwerkern und den beiden Liebespaaren mit einem
    Zaubertrunk die Sinne verwirrt. Es ergeben sich bizarre
    Paarkonstellationen und Turbulenzen.
    Es scheint jedoch schon Shakespeare das „happy end“ erfunden zu
    haben – auch im Sommernachtstraum fügt sich am Ende alles
    wunderbar zu Liebe und Eintracht.

  • Sa
    16
    Jul
    2016
    20:30Wasserschloss Wülmersen

    ->Tickets online kaufen<-

    Seit über 40 Jahren gibt es die Bühne Hofgeismar und gilt bei ihrer großen Fangemeinde als fester Bestandteil der regionalen Kulturszene.
    Nach fast zweijähriger Probenzeit unter der Regie des „alten“
    Hauptdarstellers und „neuen“ Regisseurs Thomas Otterpohl wagte sie
    sich an Shakespeares bekannteste Komödie „Ein Sommernachtstraum“.
    Die ersten fünf Open-Air Aufführungen auf der Festwiese des Café
    Gesundbrunnens und der Kulturscheune Hümme waren ausverkauft –
    viel Applaus gab es auch für die beiden Hessentags Aufführungen .

    Shakespeares komisches Lustspiel ist ein Meisterwerk parallel geführter Handlungsstränge und Stilelemente, ein Verwirrspiel um Identität und
    Gefühl, bei der Liebe, Sehnsucht und Hoffnung im Vordergrund stehen.
    Die Handlung: Am Hochzeitstag von Theseus und Hippolyta soll sich
    das Schicksal von Hermia entscheiden: Todesstrafe oder Kloster, wenn
    sie nicht der Liebe zu Lysander entsagt. Doch bevor es zur
    Entscheidung kommt, hat der Kobold Puck der Elfenkönigin, den
    mitwirkenden Handwerkern und den beiden Liebespaaren mit einem
    Zaubertrunk die Sinne verwirrt. Es ergeben sich bizarre
    Paarkonstellationen und Turbulenzen.
    Es scheint jedoch schon Shakespeare das „happy end“ erfunden zu
    haben – auch im Sommernachtstraum fügt sich am Ende alles
    wunderbar zu Liebe und Eintracht.

  • Fr
    16
    Jun
    2017
    20.00 UhrStadthalle Hofgeismar

    Karten im Vorverkauf 12 € zzgl. Gebühr
    unter www.tickets.hofgeismar.de
    oder in der Tourist-Info

  • Sa
    17
    Jun
    2017
    20.00 UhrFesthalle, Café Gesundbrunnen, Ev. Altenhilfe Hofgeismar

    Tickets im Vorverkauf 12 € zzgl. Gebühr
    unter www.tickets.hofgeismar.de
    oder in der Tourist-Info, Am Markt

  • Fr
    30
    Jun
    2017
    20.00 UhrWasserschloss Wülmersen

    Tickets gibt es im Vorverkauf für 14,00 €
    unter diesem Link: www.adticket.de

  • Fr
    08
    Sep
    2017
    19.30 UhrKulturscheune Liebenau

    Tickets gibt es im Vorverkauf für 14,00 €
    bei der HNA Geschäftsstelle,
    in der Tourist-Info, Hofgeismar, Am Markt
    oder online bei www.adticket.de

  • Sa
    23
    Sep
    2017
    19.30 UhrGenerationenhaus Hümme im Bahnhof

    Tickets für 14.00 € gibt es im Vorverkauf
    bei der HNA Geschäftsstelle,
    der Tourist-Info, Am Markt, Hofgeismar
    oder online unter www.adticket.de

  • So
    24
    Sep
    2017
    16.00 UhrCafé Gesundbrunnen, Ev. Altenhilfe, Hofgeismar

    eine bitterböse Gesellschaftskomödie von Yasmina Reza, bei der kein Blut fließt sondern mit Worten gekämpft wird

    Tickets gibt es online unter folgenden Link:

    www.adticket.de

  • Fr
    17
    Nov
    2017
    19.30 UhrAlbert-Schweitzer-Schule, Hofgeismar, Magazinstr. 21

    Kartenvorverkauf 16,00 € bei

    der Tourist-Info, Marktplatz, Hofgeismar

    HNA-Geschäftsstelle, Bahnhofstr., Hofgeismar

    oder online unter www.adticket.de

  • Sa
    18
    Nov
    2017
    19.30 UhrAlbert-Schweitzer-Schule, Hofgeismar, Magazinstr. 21

    Kartenvorverkauf für 16,00 €  bei

    der Tourist-Info, Marktplatz, Hofgeismar

    HNA-Geschäftsstelle, Bahnhofstr., Hofgeismar

    oder online unter www.adticket.de 

  • Sa
    17
    Feb
    2018
    19.30 UhrStändehaus, Ständeplatz 6 - 12, 34117 Kassel

    Karten im Vorverkauf für 18,80 €
    gibt es online unter folgendem Link

    McMurphy und Schwester Ratched spielen:
    Reinhard Natt und Elvira Löber

  • So
    25
    Feb
    2018
    17.00 UhrAula, Albert-Schweitzer-Schule, Hofgeismar

    Christian Knoche und Stephanie Knoche spielen
    McMurphy und Schwester Ratched

    Karten im Vorverkauf für 17,70 € gibt es:

    bei der HNA Geschäftsstelle, Hofgeismar, Bahnhofstr. sowie

    bei der Tourist-Info, Hofgeismar, Marktplatz

    oder online zum Ausdrucken daheim unter folgendem Link:

     

     

     

    Karten an der Abendkasse: 19.00 €

  • Sa
    03
    Mrz
    2018
    19.30 UhrVitos Klinik, Cappeler Str. 98, 35039 Marburg

    Karten im Vorverkauf für 17,70 €
    gibt es online unter folgendem Link

    McMurphy und Schwester Ratched werden gespielt von
    Christian und Stephanie Knoche

  • So
    04
    Mrz
    2018
    17.00 UhrKulturscheune, Liebenau, Lacheweg 5

    Reinhard Natt und Elvira Löber spielen
    McMurphy und Schwester Ratched

    Karten im Vorverkauf für 17,70 € gibt es bei:

    der Tourist-Info, Hofgeismar, Marktplatz
    oder
    der HNA-Geschäftsstelle, Hofgeismar, Bahnhofstr.
    oder
    Schuhhaus Sprecher, Alter Steinweg, Liebenau

    oder

    Online zum Ausdrucken daheim unter folgendem Link:

     

    Karten an der Abendkasse 19,00 €

  • Fr
    22
    Nov
    2019
    19.30 UhrStadthalle, Hofgeismar

    Willkommen
    Theaterstück von Lutz Hübner und Sarah Nemitz

    Beim gemeinsamen WG-Essen eröffnet Benny seinen vier Mitbewohnern, dass er für ein Jahr eine Gastdozentur in New York bekommen hat. Und dann: „Ich würde mein Zimmer gern für diese Zeit Flüchtlingen zur Verfügung stellen.“ Mit dieser Ankündigung wirbelt er das gemächlich dahinplätschernde WG-Leben gründlich durcheinander.

    Vorverkauf bei der HNA oder der Tourist-Info, Hofgeismar

     

      

  • Sa
    23
    Nov
    2019
    19.30 UhrStadthalle Hofgeismar

    Willkommen
    Theaterstück von Lutz Hübner und Sarah Nemitz

    Beim gemeinsamen WG-Essen eröffnet Benny seinen vier Mitbewohnern, dass er für ein Jahr eine Gastdozentur in New York bekommen hat. Und dann: „Ich würde mein Zimmer gern für diese Zeit Flüchtlingen zur Verfügung stellen.“ Mit dieser Ankündigung wirbelt er das gemächlich dahinplätschernde WG-Leben gründlich durcheinander.

    Vorverkauf bei der HNA-Geschäftsstelle oder der Tourist-Info, Hofgeismar 

     

  • Sa
    30
    Nov
    2019
    19.30 UhrGenerationenhaus, Bahnhof, Hümme

    Willkommen, Theaterstück von Lutz Hübner und Sarah Nemitz

    Beim gemeinsamen WG-Essen eröffnet Benny seinen vier Mitbewohnern, dass er für ein Jahr eine Gastdozentur in New York bekommen hat. Und dann: „Ich würde mein Zimmer gern für das Jahr Flüchtlingen zur Verfügung stellen.“

    Mit dieser Ankündigung wirbelt er das gemächlich dahinplätschernde WG-Leben gründlich durcheinander.

    Vorverkauf bei der HNA-Geschäftsstelle oder der Tourist-Info, Hofgeismar

    Online: einfach auf den unten stehenden Link klicken

    Willkommen

  • So
    01
    Dez
    2019
    17.00 UhrStändehaus, Kassel

    Willkommen, Theaterstück von Lutz Hübner und Sarah Nemitz

    Beim gemeinsamen WG-Essen eröffnet Benny seinen vier Mitbewohnern, dass er für ein Jahr eine Gastdozentur in New York bekommen hat. Und dann: „Ich würde mein Zimmer gern für das Jahr Flüchtlingen zur Verfügung stellen.“

    Mit dieser Ankündigung wirbelt er das gemächlich dahinplätschernde WG-Leben gründlich durcheinander.

    Vorverkauf bei der HNA-Geschäftsstelle oder der Tourist-Info, Hofgeismar

    Online: einfach auf den unten stehenden Link klicken

    Willkommen

  • So
    12
    Jan
    2020
    17.00 UhrKulturscheune, Lacheweg 5, 34396 Liebenau

    Beim gemeinsamen WG-Essen eröffnet Benny seinen vier Mitbewohnern, dass er für ein Jahr eine Gastdozentur in New York bekommen hat. Und dann: „Ich würde mein Zimmer gern für das Jahr Flüchtlingen zur Verfügung stellen.“ Mit dieser Ankündigung wirbelt er das gemächlich plätschernde WG-Leben gründlich durcheinander. Eine Entscheidung muss getroffen werden, alle müssen Stellung beziehen, Farbe bekennen, keiner kann in seiner Komfortzone bleiben. In der folgenden Auseinandersetzung fliegen die Fetzen, und die Zuschauer werden nicht nur zu Zeugen heftiger Schlagabtausche, sondern auch zu Mitreisenden bei einer Achterbahnfahrt der Gefühle. Großartig, wie es den Autoren Lutz Hübner und Sarah Nemitz gelingt, das heikle Thema mit kluger Ernsthaftigkeit zu behandeln und trotzdem eine mitreißende Komödie daraus zu machen. „Willkommen“ bietet wunderbares Schauspielfutter für die Darstellerriege der „Bühne“ und einen erkenntnisreichen, spannenden Theaterabend für das Publikum.

    Regie: Brunhild Falkenstein

    Karten im Vorverkauf:

    Tourist-Info, Marktstraße (Neu: Seiteneingang zur Stadtbücherei), Hofgeismar
    HNA, Geschäftsstelle Hofgeismar, Bahnhofstr.
    Hofgeismar Aktuell, Industriestr., Hofgeismar

    Tickets online

    Willkommen

  • Sa
    08
    Feb
    2020
    19.30 UhrKulturhalle, Bgm.-Franz-Witzel-Str. 6, 34388 Trendelburg

    Beim gemeinsamen WG-Essen eröffnet Benny seinen vier Mitbewohnern, dass er für ein Jahr eine Gastdozentur in New York bekommen hat. Und dann: „Ich würde mein Zimmer gern für das Jahr Flüchtlingen zur Verfügung stellen.“ Mit dieser Ankündigung wirbelt er das gemächlich plätschernde WG-Leben gründlich durcheinander. Eine Entscheidung muss getroffen werden, alle müssen Stellung beziehen, Farbe bekennen, keiner kann in seiner Komfortzone bleiben. In der folgenden Auseinandersetzung fliegen die Fetzen, und die Zuschauer werden nicht nur zu Zeugen heftiger Schlagabtausche, sondern auch zu Mitreisenden bei einer Achterbahnfahrt der Gefühle. Großartig, wie es den Autoren Lutz Hübner und Sarah Nemitz gelingt, das heikle Thema mit kluger Ernsthaftigkeit zu behandeln und trotzdem eine mitreißende Komödie daraus zu machen. „Willkommen“ bietet wunderbares Schauspielfutter für die Darstellerriege der „Bühne“ und einen erkenntnisreichen, spannenden Theaterabend für das Publikum.

    Regie: Brunhild Falkenstein

    Karten im Vorverkauf:

    Bäckerei Amthor in Trendelburg

    HNA, Geschäftsstelle Hofgeismar, Bahnhofstr.
    Hofgeismar Aktuell, Industriestr., Hofgeismar
    Tourist-Info, Marktstr., Hofgeismar

    Online-Tickets
    Willkommen

  • Sa
    29
    Feb
    2020
    19.30 UhrStadthalle, Georgenstr. 2 - 4, 34369 Hofgeismar

    Beim gemeinsamen WG-Essen eröffnet Benny seinen vier Mitbewohnern, dass er für ein Jahr eine Gastdozentur in New York bekommen hat. Und dann: „Ich würde mein Zimmer gern für das Jahr Flüchtlingen zur Verfügung stellen.“ Mit dieser Ankündigung wirbelt er das gemächlich plätschernde WG-Leben gründlich durcheinander. Eine Entscheidung muss getroffen werden, alle müssen Stellung beziehen, Farbe bekennen, keiner kann in seiner Komfortzone bleiben. In der folgenden Auseinandersetzung fliegen die Fetzen, und die Zuschauer werden nicht nur zu Zeugen heftiger Schlagabtausche, sondern auch zu Mitreisenden bei einer Achterbahnfahrt der Gefühle. Großartig, wie es den Autoren Lutz Hübner und Sarah Nemitz gelingt, das heikle Thema mit kluger Ernsthaftigkeit zu behandeln und trotzdem eine mitreißende Komödie daraus zu machen. „Willkommen“ bietet wunderbares Schauspielfutter für die Darstellerriege der „Bühne“ und einen erkenntnisreichen, spannenden Theaterabend für das Publikum.

    Regie: Brunhild Falkenstein

    Karten im Vorverkauf:

    HNA, Geschäftsstelle Hofgeismar, Bahnhofstr.
    Hofgeismar Aktuell, Industriestr., Hofgeismar
    Tourist-Info, Marktstr., Hofgeismar

    Online-Tickets

    Willkommen